Liebe Leute,

wir -die Klasse 2b-waren im Februar beim Karneval der Tiere. Davor waren noch Musiker bei uns in der Schule und haben uns ihre Instrumente vorgestellt. Dann sind wir mit dem Bus in die Stadthalle gefahren. In dem Stück spielten ganz viele Tiere mit: ein Elefant, ein Fisch, ein Känguru, ein Löwe, ein Vogelhaus, ein Fossil, eine Schildkröte, ein Kuckuck, ein Schwan und ein Esel. Zuerst hat uns ein Mann die Tiere beschrieben und dann hat er uns Fragen zu den Tieren gestellt. Zwischendurch haben wir alle zusammen gesungen und geklatscht. Die Musik ist von Camille Saint-Saens. Er war ein berühmter Komponist .Er lebte in Paris und wäre jetzt 176 Jahre alt. Er lebte von 1835-1921. Die Geschichte war so: Camille Saint-Saens hatte eine tolle Idee. Damit seinen Schülern das Lernen mehr Spaß machte schrieb er das Stück  " Karneval der Tiere". Camille Saint-Saens konnte schon mit 3 Jahren lesen, mit 6 Jahren Klavierspielen und mit 11 Jahren hatte er seinen ersten Auftritt. Er hat über 300 Stücke komponiert.


Uns hat der Ausflug sehr gut gefallen-besonders die Musik!

Eure Catharina & Mina (2b)